Kontakt

Mittlerweile wissen Sie, dass auch bei uns der Großteil unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter derzeit im Homeoffice arbeitet. Dazu gehören selbstverständlich auch unser Vertrieb und die Technik. Damit Sie sich auch weiterhin hautnah über roboterbasierte Automation informieren können – sogar anhand Ihres spezifischen Anwendungsfalls – haben wir uns etwas Besonderes ausgedacht:

Wie es sich mit einem Cobot so lebt?

Unser Mitarbeiter Ralph Slabihoud arbeitet nicht im Vertrieb, sondern in der Technik. Aus diesem Grund hat er sich gedacht: Wieso nicht einfach einen Roboter mit ins Homeoffice nehmen? „Wir sind nach wie vor in der Lage, Video-Demos für unsere Kunden vorzuführen. Vor ein paar Tagen habe ich zum Beispiel daheim schnell ein Proof of Concept für einen Interessenten aufgebaut. In diesem speziellen Fall war es der berühmte ‚Griff in die Kiste‘. Das hat super funktioniert, der Kunde konnte so ein Gefühl für die Software und seinen Anwendungsfall bekommen.”

Ralph SlabihoudRalph Slabihoud im Homeoffice mit einem Cobot von Universal Robots.

Unser Vertrieb? Ist virtuell real für Sie verfügbar

Besonders für unsere Außendienstmitarbeiter, zu denen auch Mathias Ratzenböck gehört, hat sich die Arbeitsweise gewandelt. „Ich kann unseren Kunden den Roboter natürlich nicht mehr in natura präsentieren und vorführen. Nichtsdestotrotz ist ein Austausch durch unsere vielen Möglichkeiten zur digitalen Kommunikation nach wie vor gegeben – und der hat oberste Priorität.” Einen echten Roboter hat Mathias Ratzenböck zwar nicht im Wohnzimmer, zeigen kann er ihn aber trotzdem: „Ich kann die originale Robotersoftware und damit auch den Roboter selbst simulieren. Dann teile ich meinen Bildschirm und der Kunde kann genau sehen, wie das System generell funktioniert, wie man programmiert und die Inbetriebnahme vonstatten geht. Trotz Krise sind wir dadurch sehr gut aufgestellt.”

Mathias RatzenböckSo könnte ein Termin mit unserem Vertriebsmitarbeiter Mathias Ratzenböck aussehen.

Proof of concept – Ihre Anwendung, unsere Lösung 

Sie haben einen Anwendungsfall, den Sie automatisieren wollen? Ob Pick-and-place, Schleifen oder Kleben – flexible Cobots von Universal Robots passen sich Ihrer Praxis an. Nutzen Sie die Chance, um sich ein genaues Bild von unserer Lösung zu machen! Kontaktieren Sie Mathias Ratzenböck und Ralph Slabihoud, um eine private Roboter-Demo direkt von Ihrem Schreibtisch aus zu verfolgen. So sieht eine Demo für Sie aus:

Programmierung

Ralph Slabihoud demonstriert, wie ein Cobot eine Fläche lackiert.

Noch mehr Expertenwissen für die Praxis

Wir widmen uns dem Thema roboterbasierte Automation noch ausführlicher. In unseren exklusiven Webinaren führen wir Sie tiefer in die roboterbasierte Automation ein. Während den Präsentationen können Sie außerdem Ihre Fragen rund um Ihren individuellen Anwendungsfall stellen. Mit einem Klick auf das untere Bild, können Sie sich zum kostenlosen Webinaren anmelden!

Neuer Call-to-Action

Ihr Ansprechpartner im Bereich Allgemein:
„Fragen zu unserem Unternehmen? Bei mir sind Sie richtig!”

Ing. Günther Probst
Telefon: +43 732 7646-0
E-Mail: g.probst@schmachtl.at